smartLight tolino eBook Reader

Wie unterstützt „smartLight“ den natürlichen Biorhythmus beim Lesen auf dem tolino eBook-Reader?

Forscher haben herausgefunden, dass das Licht aus unserer Umgebung Auswirkungen auf unseren Biorhythmus haben kann. Kaltweißes Licht entspricht dem Tageslicht an einem hellen Tag und eignet sich für ein ermüdungsfreies und augenschonendes Lesen, Lernen oder Arbeiten. Über den Tagesverlauf ändert sich aber die Farbtemperatur des Tageslichtes und wird bis zum Sonnenuntergang zu wärmeren Licht. Zur Beleuchtung von Wohn- und Schlafräumen wird daher häufig warmweißes Licht eingesetzt, das zum Entspannen und Wohlfühlen einlädt und eine behagliche Atmosphäre schafft.

eBook-Reader mit integrierter Beleuchtung haben die Herzen der Leser bereits seit einigen Jahren erobert. In den meisten Fällen setzten diese eReader, aber auch Tablets, Computer und Fernseher, zur Beleuchtung kaltweißes Licht ein. Dieses wirkt tageslichtähnlich, kann aber gerade am Abend unnatürlich wirken (und die Leser am Einschlafen hindern).

Insbesondere kaltes bläuliches Licht empfinden einige Leser als unangenehm und hinderlich beim Einschlafen. Die Farbtemperatur des integrierten Leselichtes der tolino eBook-Reader ändert sich daher von kaltweißem Licht am Morgen zu warmweißen Licht am Abend. Das tolino smartLight orientiert sich mit einem Spektrum an Weißtönen am natürlichen Sonnenlicht.

 

Wie passt sich die Beleuchtung des tolino eReader mit smartLight dem Tagesverlauf an?

Als besondere Innovation kommen bei den tolino eBook-Readern zusätzlich zu den üblichen kaltweißen spezielle warmweiße Leuchtdioden zum Einsatz. Sie erzeugen in Verbindung mit der smartLight Software ein angenehmes Licht, das zur jeweiligen Lesesituation und dem persönlichen Geschmack des Lesers passt. Die veränderlichen Weißtöne der eBook-Reader, die automatisch oder manuell dem Tagesverlauf folgen, sorgen somit zu jeder Zeit für die optimale Farbtemperatur im Einklang mit dem natürlichen Biorhythmus. Komfortabel lesen und entspannt einschlafen.