Mann, Frau, Mädchen und Junge liegen auf einer Couch und lesen auf eReadern.

eBooks mit den Liebsten teilen – tolino veröffentlicht am 19. Oktober neues Feature „Family Sharing“

Einmal kaufen und mit bis zu fünf weiteren Familienmitgliedern dasselbe eBook lesen: Mit „Family Sharing“ können tolino-Nutzer*innen eBooks innerhalb ihrer Familie teilen

Ein eBook einmal kaufen und in der Familie mehrfach parallel lesen. Das geht ab dem 19. Oktober mit der Funktion „Family Sharing“ von tolino. Bis zu sechs tolino-Nutzer*innen aus einem Haushalt können dann eine Familie bilden und ihre eBooks innerhalb dieser teilen und parallel lesen. Ob der eine dann schnell und die andere langsam liest, spielt keine Rolle, denn jedes Familienmitglied liest getrennt und behält seinen individuellen Lesenstand.

Weitere Vorteile:

  • Jeder aus der Familie kann seine Bücher mit jedem Familienmitglied teilen.
  • Es ist dabei egal, bei welchem tolino-Buchhändler die Bücher erworben wurden.
  • „Family Sharing“ funktioniert auf jedem Endgerät – ob tolino-eReader, tolino-App oder tolino-Webreader im Browser, nicht jeder in der Familie benötigt einen eReader.
  • Jede Menge Lesestoff steht für das neue Feature bereit: Die Verlage haben bereits zum Start eine große Anzahl ihrer Titel für „Family Sharing“ freigegeben.

Was ist eine „Familie“?

Mama, Papa, Tochter, Oma, oder auch die WG, bis zu sechs Mitglieder können Teil einer Familie bei „Family Sharing“ sein. Die Voraussetzung, eine Familie einzurichten, ist, dass die Mitglieder in einem gemeinsamen Haushalt leben. Um eine Familie zu gründen, benötigen die Mitglieder zudem ein Konto bei einem tolino-Allianz-Buchhändler; auch Konten unterschiedlicher Buchhändler können Teil derselben Familie sein.
Um „Family Sharing“ zu nutzen, müssen interessierte tolino-Nutzer*innen ein Update auf die aktuelle Software-Version 14.0.1 (Hera) vornehmen oder ihre App aktualisieren.

Veröffentlichung am 19. Oktober

Die Veröffentlichung von „Family Sharing“ beginnt am Montag, 19. Oktober, ab 10 Uhr und erfolgt sukzessive über alle tolino-Allianz-Buchhändler. Wenn „Family Sharing“ bereitsteht, erhalten Nutzer*innen eine Pop-Up-Meldung auf ihrem Endgerät.

Die Marke tolino

tolino ist die eReading-Initiative deutscher Buchhändler mit eReadern, App und Featuren, die das digitale Lesen verschönern. Hinter der Marke tolino steht der Zusammenschluss von führenden deutschen Buchhändlern Thalia Mayersche, Weltbild, Hugendubel, Osiander sowie dem Barsortiment Libri mit rund 1.500 unabhängigen Buchhandlungen in ganz Deutschland – damit ist tolino in über 2.000 Buchhandlungen vertreten.

Als zentraler Content-Lieferant für die DACH-Region sorgt Libri für eines der größten eBook-Sortimente mit mehr als 3 Millionen Titeln. Bei der Entwicklung setzt die tolino-Allianz mit Kobo auf einen international erfahrenen Technologie- und Innovationspartner. Seit dem Frühjahr 2015 bietet tolino ein attraktives eigenes Selfpublishing-Angebot unter dem Dach von tolino media.

Die tolino-Allianz hat sich seit dem Markteintritt im März 2013 erfolgreich als eine der führenden Marken für digitales Lesen im deutschsprachigen Raum etabliert. International ist tolino neben Österreich und der Schweiz auch in Italien und den Niederlanden verfügbar. Alle tolino-Geräte, tolino app und webreader zeichnen sich durch ein offenes Ökosystem mit integrierter Cloud-Lösung aus, das die Kund*innen beim Kauf von eBooks nicht an einen Buchhändler bindet. Alle tolino-Partner bieten umfassende Beratung und Service – online sowie in den Buchhandlungen vor Ort.

tolino. Eine Marke des deutschen Buchhandels.

Land auswählen Deutschland